Anmeldung Luzerner Stadtlauf

Musegg Classic

Zum 40 jährigen Jubiläum lancierten wir die Musegg Classic mit der Zusatzschlaufe "Musegg", welche einen Teil der Strecke aus dem Gründungsjahr beinhaltet.

Neu seit 2018:

  • Die Einzelkategorien werdenin die Kategorien Musegg Classic sowie Altstadt Classic integriert.
  • Die Läuferinnen und Läufer klassieren sich in den Alterskategorien M/F20-M/F60.
  • Die Erstklassierten erhalten Preise. Die Overall Siegerinnen und Sieger werden auf dem Rosengartplatz geehrt. Die restlichen Preise werden zugeschickt.
  • Um die Überrundungsproblematik zu minimieren gibt es zwei nach Laufzeit getrennte Starts. Die angestrebte Zielzeit wird bei der Anmeldung erfasst.

Impressionen von 2017 & 2018:

Die 2017 neu lancierte Kategorien Musegg Classic ist auch beim 42. Luzerner Stadtlauf ein Highlight im Rennprogramm.
Ab der 40. Jubiläumsveranstaltung führt eine zusätzliche Schlaufe in ausgewählten Einzel- und Firmen-Kategorien über einen Teil der „Gründungsstrecke “von 1978, als der Luzerner Stadtlauf noch „Rund um die Musegg“ hiess. Bereits damals war der neue Event in der Stadt Luzern ein echter Renner. 1500 Laufwillige überrannten die Organisatoren an der Startnummernausgabe und Nachmeldestelle förmlich.

Die angepasste Route mit der D-Runde sorgt für zusätzliche Kilometer, die Distanz erhöht sich in diesen Kategorien auf 7.2 km. „Mit der „Musegg-Schleife“ möchten wir auf  den Ursprung und die Entwicklung unserer Veranstaltung hinweisen. Zudem werden wir mit der verlängerten Strecke für Volksläufer noch attraktiver“,  ist Geschäftsleiter Andreas Grüter überzeugt.

Höhnenprofil

Zeitmessung und Rangierung

In den Einzelkategorien ist die zugeteilte Serie verbindlich. Eine Serienumteilung ist der Geschäftsstelle zu melden.
In der Kategorie Musegg Classic wird die Nettolaufzeit, also die effektiv gelaufene Zeit zwischen Start- und Ziellinie gemessen. So lässt sich auch ohne Startgedränge eine schnelle Zeit laufen. Für die Rangierung der Overall-Top-Ten in den Kategorien Altstadt- und Musegg Classic zählt die Reihenfolge beim Zieleinlauf.
Die Zeitmessung erfolgt beim Ziel mittels eines in der Startnummer integrierten Mikrochips. Die Laufzeit wird auf der Ziellinie unter dem Zielcontainer genommen.

aus dem Archiv: