Anmeldung Luzerner Stadtlauf

04/28/2018

41. Luzerner Stadtlauf mit Teilnehmerrekord

Bjarne Kölle und Sybille Häring heissen die Sieger der beiden Nachwuchseliterennen U20. Manfred Jauch und Barbara Jurt gewinnen die Musegg Classic.

Die 41. Auflage des Luzerner Stadtlaufs war einmal mehr ein vielfältiges und von Rekorden geprägtes Lauffest. 15'178 Laufbegeisterte – so viele wie noch nie zuvor – hatten sich in die Teilnehmerliste eingeschrieben. 14’509 beendeten in einer der über 40 Kategorien die 41. Austragung. Damit wurde der Rekord aus dem Jubiläumsjahr um 79 Anmeldungen übertroffen. Das tolle Frühlingswetter mit viel Sonnenschein und rund 25’000 bestens gelaunte Zuschauer sorgten entlang der Strecke in den Luzerner Altstadt-Gassen für eine ausgelassene Stimmung.

Nebst den diversen Firmen- und Familienkategorien konnten die ambitionierteren Teilnehmer zwischen der Altstadt Classic (3,870 km) und der im letzten Jahr eingeführten Musegg Classic, die über eine Distanz von 7,2 km führt, wählen. Die erstmals in zwei Startblöcken durchgeführte Musegg Classic wurde von der Beckenriederin Barbara Jurt vor Deborah Stadler (Seedorf) und Michelle Schaub (Bubendorf) gewonnen. Bei den Männern siegte Manfred Jauch aus Altdorf vor Tekle Weldgbrel (Sempach) und dem Buochser Sven Marti.

Den Abschluss des 41. Stadtlaufs bildeten die Nachwuchs-Eliterennen über 2,530 km. Bei den U18-Männern sicherte sich Derek Buccassi aus Gümligen den Sieg (7:20 Minuten) vor Gabriel Matos (Genf) und Nathan Wanner (Rennens). Die U20 der Männer Bjarne Kölle (7:15 Minuten) aus Zürich, vor dem Huttwiler Yves Florent Cornillie, der für die Läuferriege Gettnau startet, und Martin Masserey (Haute-Nendaz). Valentina Rosamilia aus Hunzenschwil setzte sich bei den U18-Frauen (8:32 Minuten) durch. Nora Gmür (Schöftland) und Aline Yuille aus Ittigen belegten die Ehrenplätze. Bei den U20-Frauen siegte Sybille Häring aus Arisdorf (8:15 Minuten) vor der Genferin Carolina Hernandez und Alina Federer aus Gossau.

Gastregion bei der 41. Austragung war die Region UNESCO Biosphäre Entlebuch. Auf einer Fläche von rund 400 km2 befinden sich die grössten und zahlreichsten Moorbiotope und Moorlandschaften der Schweiz und eine Tier- und Pflanzenwelt von internationaler Bedeutung. Es nahmen 403 Läuferinnen und Läufer aus dem Entlebuch teil.

Ein voller Erfolg war der traditionelle Solidaritätslauf mit 222 Teilnehmenden. Der Erlös von über 20‘000 Franken kommt in diesem Jahr Procap Luzern, Uri, Zug, Ob- und Nidwalden zugute.

Der 42. Luzerner Stadtlauf findet am Samstag, 4. Mai 2019 statt. Die Anmeldung ist ab Herbst 2018 geöffnet.