Anmeldung Luzerner Stadtlauf

Einzeln

Solidaritätslauf

Jede und jeder kann am Luzerner Stadtlauf laufend gutes tun - so auch du! Die Laufstrecke beträgt nur 660 Meter und die Zeit wird nicht gemessen. Mit deinem Startgeld von Fr. 100.– hilfst du mit, Menschen zu unterstützen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Institution 2021

Das Startgeld von 100 Franken pro Teilnehmerin oder Teilnehmer fliesst 2021 vollumfänglich an die Stiftung "die rodtegg". Mit dem Erlös aus dem Solidaritätslauf werden die kompetenten Beratungsangebote für Frauen, Männer und Familien in der Region Luzern unterstützt.

Jeder Mensch ist einmalig.

Die Rodtegg ist eine private Stiftung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit körperlicher oder mehrfacher Behinderung. Wir sind eine lebendige, lebensbejahende Institution und bieten Schulung, Betreuung, Ausbildung, Arbeit, Therapie und Pflege sowie Wohnmöglichkeiten an.

Ehrenstarter 2021

Philippe Fries alias Freeze, (Rapper & Rollstuhlfahrer) schickt die Teilnehmenden des Solidaritätslaufs auf die Strecke.

«Ich weiss auch genau wie wichtig Unterstützung nach einem Schicksalsschlag ist, sei es um zurück in ein möglichst selbstständiges Leben zu kommen oder um die notwen-dige Pflege zu erhalten, wenn die Einschränkung zu stark ist. Für beides bietet die Rodtegg Hilfe an und darum möchte ich der Rodtegg Stiftung helfen», so der Surseer Freeze alias Philippe Fries. Er weiss, wovon er spricht. Vor zwei Jahren hat ihn eine Au-toimmunerkrankung aus dem bisherigen Leben gerissen und an den Rollstuhl gebun-den. Er macht weiter - als Berufsmann und als Musiker. Seine Leidenschaft für Rap und das persönliche Schicksal verdichten sich im Song «Vo Gheie und Flüüge».

Ausschreibung

bereits über 280'000 Franken

In den bisherigen 16 Austragungen konnten die Organisatoren des Luzerner Stadtlaufs insgesamt über 280 000 Franken an soziale Institutionen aus der Zentralschweiz überreichen.

Jahr Begünstigte Institution Erlös
2004 Weihnachtsaktion der Neuen LZ 13500.–
2005 Stiftung für Schwerbehinderte, Luzern 14500.–
2006 Stiftung Bürozentrum Luzern 13800.–
2007 Drogen Forum Innerschweiz 27500.–
2008 Solidaritätsfonds für Mutter und Kind 18300.–
2009 Stiftung Brändi Luzern 22015.–
2010 Verein Kinderspitex Zentralschweiz 16000.–
2011 Entlastungsdienst Pro Infirmis 26000.–
2012 Vereinigung Cerebral Zentralschweiz 19100.–
2013 Insieme Luzern 13000.–
2014 Wärchbrogg Luzern 17000.–
2015 Dargebotene Hand Zentralschweiz 14000.–
2016 Pro Juventute Kanton Luzern 11300.-
2017 KulturLegi Zentralschweiz 10325.-
2018 Procap Luzern, Uri, Zug, Ob- und Nidwalden 25115.-
2019 Frauenzentrale Luzern 18330.-
2020 Stadtlauf abgesagt wegen Corona